Brush Lettering: Never not create

Wenn es in den Fingern kribbelt. Man es kaum aushält am Morgen in den Tag zu starten. Oder nachhause zu kommen. An den Schreibtisch. Ins Atelier. An die Staffelei. Wenn die Werkbank das vollständige Glück bedeutet. Eine neue Lieferung von Wasserfarben das Herz zum Hüpfen bringt.

Wenn man es kaum erwarten kann, den Backofen zu öffnen um sich die neuste Kreation anzuschauen und schonmal den Duft ganz verheißungsvoll einatmet. Und wenn der Boden überdeckt ist mit Malereien, man kaum durch die Wohnung kommt, aber egal – hauptsache die Werke trocknen gleichmäßig. Wenn das Lieblingsstück im Haus das Handwerkszeug ist – der Stift, der Mac, die Pinselsammlung, der Werkzeugkoffer.

Brushmeetspaper Brush Lettering Watercolor Ombré Farbverlauf Blogger Never not create

Dann bin ich da ganz bei euch. Mein Herz schreit nämlich seit ich denken kann nach dieser Art von Arbeit. Und meine Hände und meine Seele gleich mit: die wollen erschaffen. Neues herstellen, das es in der Form nicht auf der Welt gibt. Never not create.

Ob beim DIYen eines hübschen Interior Trends. Beim Lettern mit einem einfachen Stift und weißem Papier. Beim Schreiben mit Wasserfarbe und dem Spiel mit den Verläufen des Wassers. Texte aus dem Nichts hervorzubringen. Ob beim Fotografieren und sogar beim Backen. Diese “schaffenden” Momente können so unheimlich erfüllend sein.

Brushmeetspaper Brush Lettering Watercolor Ombré Farbverlauf Blogger Never not create

Allen, denen es ähnlich geht, die eine Liebe für Handarbeit, Kochkunst, Auto-Basteln, Musik machen oder den Gartenzauber hegen: Heute gibt es einen kleinen Reminder für Euch, diese Leidenschaften niemals nie vor sich hin schlummern zu lassen, sondern sie ganz einfach voll auszuleben. Never not create!

Brushmeetspaper Brush Lettering Watercolor Ombré Farbverlauf Blogger Never not create

Brushmeetspaper Brush Lettering Watercolor Ombré Farbverlauf Blogger Never not create

Bilder: Brushmeetspaper

Merken