Ink Lettering: Frühlingshoch und bunte Flecken

Ink Lettering: Frühlingshoch und bunte Flecken

Wie 36 Dinge vor einem zerbrechen und den Boden kunterbunt eindrecken können und man trotzdem komplett ruhig bleiben kann. Ich sag nur: Frühlingshoch. Und so sah das das genau aus:

Montag war ein guter Tag. Ich bin aufgewacht mit dem Boy an meiner Seite. Bin aus dem Bett gesprungen voller Vorfreude auf den Tag. Hab mich gerichtet, meine Lieblingsmahlzeit des Tages zelebriert (Sojajoghurt mit allerlei Nüssen und Beeren) und bin durch die Sonne Richtung Büro getanzt. Dort waren lauter schöne Dinge um mich, wollten gestylt, geshootet und inszeniert werden. Liebe Menschen brachten mich zum Lachen und gute Musik Rhythmus in den Tag.

Weil ich früh begonnen hatte, ging es zur Belohnung auch früher aus der Tür. Und so war es tatsächlich machbar, dass es – zum ersten Mal dieses Jahr – noch genug Sonne hatte, um eine kleine Runde entlang der Isar zu laufen. Ohne großes Nachdenken also ab in die Laufkleidung und in die frische Luft. Nichts reinigt meinen Kopf besser!

Brushmeetspaper Brush Lettering Typographie Kreide Creative Munich Blogger Quote Schriftkunst Spruch Zitat

Während ich am Abend meinen nächsten Blogpost plante, rief meine Freundin an und wir telefonierten endlos lange – eine echte Ausnahme in einem Freundschaftsalltag aus Sprachnachrichten und Insta-Stories. Wir tauschten Neuigkeiten aus, kicherten über die kleinen Geschichten des Lebens der Anderen und lachten uns schief vor lauter Freude.

Ein runder Tag. Von Grund auf schön. Deshalb reagierte ich ganz gelassen als nach dem Duschen, beim Griff nach dem Handtuch eine Box voller Haarkreide (ja sowas gibts, geiles Zeug!) zu Fall kam und sich der Inhalt der 36 Kreidestücke über Waschbecken, Toilette und Badschrank verteilte. In gefühlt1.000 kleinen Bruchstücken zerbrach – eines farbenfroher als das andere. Und so richtig schön pudrig. Auch als mir quasi zeitgleich auffiel, dass mein Gesichtsreiniger vollkommen aufgebraucht war und ich bereits frierend im Bad stand und mich kaum zu bewegen traute, weil nun mal überall Kreidestücke lagen, die geradezu darauf warteten vom Wasser getränkt zu werden.

Brushmeetspaper Brush Lettering Typographie Kreide Creative Munich Blogger Quote Schriftkunst Spruch Zitat

Ein potentiell unheimlich nervtötender und abendruinierender Moment. Und ich? Ich war ganz entspannt. Von wegen “Das Leben ist kacke und warum passiert so ein Mist!?” – vielmehr Zen-Gelassenheit, innere Ruhe und Anti-Stress-Haftung. Nichts konnte mir den wunderbaren Montag kaputt machen. Keine halbnassen Kreideflecken in Regenbogenfarben in den Fließenfugen auf jeden Fall. Lässt sich doch aufsammeln. Putzen. Egalo. Ich war viel zu gut gelaunt um mich davon aus der Ruhe bringen zu lassen.

Auf die wunderbaren Tage voller Frohsinn und Energie. Solche, an deinen kein Wölkchen den Seelenhimmel trüben kann. Frühlingshoch hello!

Nothing can ruin your mood if you don’t let it.

Brushmeetspaper Brush Lettering Typographie Kreide Creative Munich Blogger Quote Schriftkunst Spruch Zitat

Bilder: Brushmeetspaper

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *