Brush Lettering: Pardon my french

The story behind this design is that I made it on request of a dear friend of mine. She has a special connection to the french language and wanted something to hang over her bed. We spend one afternoon hunting down just the right color tone of the paper as well as the silver watercolor.

C’est la vie was her idea, but I wanted to make a little extra something in another style she likes a lot too: watercolor bleding into different shades. L’amour fou because, let’s face it: wild love is important. Pardon my french & Happy Sunday!

brushmeetspaper_picture1_c'estlavie

brushmeetspaper_picture2_c'estlavie

brushmeetspaper_picture3_c'estlavie

brushmeetspaper_picture4_c'estlavie

DEUTSCH// Die Geschichte zu diesen Designs ist, dass ich sie auf Anfrage einer lieben Freundin gemalt habe. Sie hat eine besondere Verbindung zum Französischen und wollte ein Bild haben, dass sie sich über das Bett in einem neuen Zuhause hängen kann. Wir haben einen halben Nachmittag damit verbracht um den richtigen Farbton für das Papier und die silberne Farbe zu finden.

Den Spruch C’est la vie hat sie sich selbst ausgesucht, aber ich wollte ihr gerne noch etwas zusätzliches machen. Sie liebt nämlich den Style von Wasserfarbe in unterschiedlichen Farben, die ineinander überlaufen. L’amour fou mag ich, weil jeder wilde Liebe im Leben braucht, finde ich. Happy Sunday!

pictures: © brushmeetspaper