Style Crush: Oktober

Long time, no style crush. Der September war geprägt von Umbruchsstimmung und Interior-Schnäppchen in Vintage-Stores in und um München jagen. Da war irgendwie so gar kein Raum für die Mode.

Umso vergnügter war ich deshalb, aber ich gestern spontan einen kleinen Offline-Shopping-Trip einlegte un mich bei grauseligem Herbstwetter durch die Läden treiben ließ. Nichts geht doch über Inspiriation in 3D! Meine modischen Erkenntnisse für die neue Saison? Dass Leggins-Hosen mit Schlaufe am Bein aka Stirrup Pants das Größte überhaupt sind und ich die jetzt ganz unbedingt besitzen muss. Dass die ganz fantastisch zu Pumps aussehen. Dass ich – zum allerersten Mal in meinem Leben – Daunenjacken für ganz unbedingt besitzenswert empfinden (und das nach all den Jahren, in denen ich mich voller Trotz gegen sämtliche Modelle und Ausfühungen der warmen Winterjacken gewehrt habe). Dass Leo-Optik zum Winter 2016 gehört, nur die richtige Umsetzung ist tricky.

Außerdem wurde mir klar, dass Samt irgendwie unheimlich schlecht zu stylen zu ist. Außer vielleicht über einem weißen T-Shirt, wie wir das im Sommer so cool mit Slip Dress kombiniert haben. Und dass meine Liebe zur Wickeltechnik auch im Herbst ungetrübt bleibt: Sei es der traumhafte Musubi-Shopper von Acne Studios oder der Lackleder-Wickelrock von Mango. Einmal alles gewickelt, bitte!

Ab sofort gibts wieder mehr Offline-Streifzüge und modische Ausflüge, versprochen.

 

Brushmeetspaper Blogger Munich Shopping Style Crush Oktober Wickelrock Samtkleid Leopard-Optik Pumps

ALLES AUF EINEN BLICK:

  1. Musubi Shopper von Acne Studios
  2. Leo-Print Pumps von Zara
  3. Samtkleid in Puderrosa von Monki
  4. Hose mit Fußsteg von Mango
  5. Shirt mit Cut-Outs in Grau von Zara
  6. Halbmond Ohrringe in Gold von &Other Stories
  7. Bobbi Down Daunenjacke in Schwarz von Acne Studios
  8. Tambourin Umhängetasche von Carven
  9. Wickelrock in Lack-Optik von Mango

Bilder: siehe Shops, Grafik: Brushmeetspaper

Merken

Merken